Geldautomat in Wassenberg-Birgelen gesprengt

Geldautomat in Wassenberg-Birgelen gesprengt 02:18 Min. Verfügbar bis 11.12.2020

Geldautomat in Wassenberg-Birgelen gesprengt

Trotz verstärkter Sicherheitsmaßnahmen ist am Mittwochmorgen (11.12.) im Vorraum einer Bank in Wassenberg-Birgelen ein Geldautomat gesprengt worden.

An einem zweiten Automaten ging ein Sprengsatz nicht hoch. Fünf Wohnungen wurden deshalb evakuiert. Die Polizei entfernte den Sprengstoff, um ihn an einem anderen Ort zu entschärfen. Nach einigen Stunden konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

Gewaltige Explosion

Laut Polizei gab es gegen 3.30 Uhr am Morgen eine gewaltige Explosion. Alle Fensterscheiben des Vorraums der Bank seien zersprungen. Die Bank hat ihre Sicherheitsvorkehrungen vor einiger Zeit verstärkt. Ein Mitarbeiter stand auch jetzt vor dem Gebäude und rief die Polizei. Wie ein Vertreter der Bank uns sagte, könne man so eine Tat aber nicht verhindern, wenn die Täter mit solcher Gewalt vorgingen.

Banksprengungen häufen sich

Die vier Täter flüchteten mit einer dunklen Limousine in Richtung Grenze. Ob sie Beute gemacht haben, ist noch nicht bekannt. In den vergangenen Wochen häufen sich die Sprengungen in der Aachener Region wieder. Am 02.12.2019 gab es eine Sprengung in einem Supermarkt in Düren, am 29.11. in einer Bank in Waldfeucht, am 04.11. in einer Bank in Eschweiler.

Stand: 11.12.2019, 15:11