Geldautomatensprengung: Filiale in Simmerath beschädigt

Verwüsteter Vorraum einer Bankfiliale in Simmerath.

Geldautomatensprengung: Filiale in Simmerath beschädigt

In Simmerath bei Aachen haben Unbekannte in der Nacht auf Montag (15.04.2019) den Geldautomat einer Sparkasse gesprengt. Der Vorraum der Filiale wurde dabei völlig verwüstet.

Der Wachmann einer Sicherheitsfirma hatte die Tat über die Überwachungsanlage beobachtet. Er sah, wie sich eine Person an dem Geldautomaten zu schaffen machte und Kabel in diesen einführte. Kurz danach kam es zu einer Explosion. Das Gebäude wurde durch die Detonation stark beschädigt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand konnten die Täter jedoch keine Beute machen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Bereits am 10.04.2019 hatten Unbekannte in Herzogenrath versucht, das Gehäuse des Geldautomaten auszuhebeln. Am 30.03.2019 ging ein Geldautomat in Düren-Rölsdorf bei dem Versuch, in aufzubrechen, in Flammen auf.

Simmerath: Geldautomat gesprengt

00:29 Min.

Stand: 15.04.2019, 09:00

Weitere Themen