Geld für Sanierung des Bonner Münsters gesammelt

Bonner Münster

Geld für Sanierung des Bonner Münsters gesammelt

Die Bonner Münstergemeinde Sankt Martin erhält eine weitere Finanzspritze für die Sanierung des Bonner Münsters.

Der Bonner Münster-Bauverein hat am Montag (25.02.2019) 275.000 Euro für die Generalsanierung des Bonner Münsters gespendet. Es ist bereits die dritte große Spende des Vereins, der sich für die Bauarbeiten an Bonns größter Kirche einsetzt. Insgesamt hat der Verein schon 1,2 Millionen Euro für das Münster gesammelt.

Damit unterstützt der Verein die kleine Münster-Gemeinde, denn auch wenn das Erzbistum den größten Anteil der Kosten von mehr als 20 Millionen Euro bezahlt – einen Teil muss die Gemeinde selbst stemmen.

Und dass die gesammelten Gelder ausschließlich den Bauarbeiten an der Basilika zugutekommen, das kann der Verein garantieren, sagen die Verantwortlichen. Die Bonner Münstergemeinde war in den vergangenen Wochen unter anderem wegen möglicherweise zweckentfremdeter Spenden in die Schlagzeilen geraten.

Neue Vorwürfe gegen Ex-Stadtdechant Schumacher 02:12 Min. Verfügbar bis 04.02.2020 Von Jochen Hilgers

Stand: 25.02.2019, 13:23