Frank-Walter Steinmeier

NRW-Flut-Gedenkfeier mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Stand: 06.07.2022, 16:42 Uhr

Zum Jahrestag der Flut-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen wird es am 14. Juli eine zentrale Gedenkfeier mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Euskirchen geben. Dazu hat ihn NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst eingeladen.

Von Marica Bodruzic

Ausgerichtet wird die Gedenkfeier in der Kirche Herz Jesu, die selbst vom Hochwasser betroffen war. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen Steinmeier und Wüst in der Kirche sprechen.

Austausch mit Betroffenen, Helfenden und Zuständigen

Angehörige der Opfer werden dort die Gelegenheit haben, sich mit Steinmeier und Wüst auszutauschen und ihnen ihre Sorgen und Wünsche mitzuteilen. Zu der Gedenkfeier werden auch Hilfsorganisationen und Vertreter der vom Hochwasser betroffenen Regionen sowie zahlreiche weitere Gäste aus Politik, Verwaltung und Kirchen erwartet.

Besuch auch in Rheinland-Pfalz

Zuvor will Steinmeier die ebenfalls von der Flut schwer getroffenen Orte Dernau und Altenahr besuchen. Dort wird er gemeinsam mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) mit Kommunalpolitikern, Betroffenen sowie Helferinnen und Helfern über die Lage ein Jahr nach der Katastrophe sprechen. Auf dem Programm steht auch die Besichtigung eines Weinguts und einer Schreinerei.

Erinnern und nach Vorneblicken

In vielen von der Flut betroffenen Orten wird mit besonderen Veranstaltungen an die Flutkatastrophe erinnert. So lädt beispielweise die Stadt Nettersheim unter dem Motto „Erinnern, Erleben, Gestalten“ zu einer Veranstaltung mit Kultur, Musik und Gedenken ein. Bad Münstereifel richtet ein mehrtägiges Fest aus, bei dem neben dem Gedenken auch gefeiert und gedankt wird. Schleiden erinnert mit einem „Tag des stillen Gedenkens“ und lädt erst im August zu einem großem Familien-  und Helferfest.

Bei der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli 2021 waren allein in NRW 49 Menschen gestorben. Im rheinland-pfälzischen Ahrtal hatte die Sturzflut am 14. und 15. Juli 2021 sogar 134 Todesopfer gefordert.

Wiederaufbau nach der Flut in NRW

WDR aktuell - Der Tag 06.07.2022 10:05 Min. Verfügbar bis 06.07.2023 WDR 3


Download

Über dieses Thema berichten wir am 06.07.2022 im WDR Fernsehen: Lokalzeit aus Bonn, 19:30 Uhr

Weitere Themen