Garzweiler II nähert sich Lützerath

Braunkohleabbau im Tagebau Garzweiler II durch RWE Power.

Garzweiler II nähert sich Lützerath

Der Braunkohletagebau Garzweiler II wird in den nächsten Wochen weiter westwärts ziehen und die Ortschaft Lützerath erreichen. Das hat der RWE-Konzern bestätigt.

Wo die Fällung von Bäumen notwendig ist, werde dies auch geschehen, erklärte der RWE-Sprecher weiter. Der Konzern beruft sich auf das beschlossene Kohleausstiegsgesetz. Die Bundesregierung habe den Tagebau Garzweiler II als energiewirtschaftlich notwendig bezeichnet.

Nach 2030 würden die dann noch laufenden Kraftwerke nur noch mit Garzweiler-Kohle versorgt. Bündnisse und Verbände haben für den Fall, dass Häuser abgerissen oder Bäume gerodet werden, zu Protesten und Widerstandsaktionen aufgerufen.

Stand: 02.10.2020, 14:24