Gamescom Musikfestival auf den Kölner Ringen

Die Band Kasalla auf der Bühne

Gamescom Musikfestival auf den Kölner Ringen

Von Celina de Cuveland

  • Veranstalter rechnen mit 100.000 Besuchern
  • Musiker treten auf zwei Bühnen auf
  • Sperrungen für Verkehr in der Innenstadt

In der Kölner Innenstadt hat am Freitagabend das "Gamescom City Festival" begonnen – parallel zur Spielemesse. Drei Tage lang gibt es auf mehreren Bühnen Programm, rund 100.000 Menschen werden erwartet.

Auch kölsche Bands treten auf

Mit dabei sind deutsche und internationale Künstler. Am Freitagabend ging es um 18 Uhr auf den Bühnen am Rudolfplatz und dem Hohenzollernring mit Vorprogramm los.

Am Samstag legt das DJ-Team der Rhythmusgymnastik ab 20.15 am Rudolfplatz auf. Der Singer-Songwriter Tom Odell ist ab 21.20 Uhr am Hohenzollernring zu hören.

Am Sonntag dann der Tag der großen kölschen Bands: Kasalla, Miljö und Brings spielen ab 16 Uhr ebenfalls auf der Bühne am Hohenzollernring. Am Neumarkt gibt es außerdem am ganzen Wochenende eine Bühne mit Kinderprogramm.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Kölner Innenstadt steht ganz im Zeichen des Festivals, Abschnitte des Hohenzollernrings und des Habsburgerrings sind für den Verkehr gesperrt – und das auch noch bis Montagabend. Die Veranstalter empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Busse und Bahnen fahren bis zu den Haltestellen Rudolfplatz und Friesenplatz. 

Stand: 23.08.2019, 20:45