Fußgänger auf der A61 stirbt nach Unfall

Blaulichter, Leuchtschrift 'Unfall' auf Polizeiauto

Fußgänger auf der A61 stirbt nach Unfall

Ein Fußgänger ist in der Nacht zum Sonntag (27.10.2019) auf der Autobahn 61 bei Rheinbach von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Weshalb der 26-Jährige in der Nacht zu Fuß auf der Autobahn bei Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis) unterwegs war, sei unklar, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag (27.10.2019) mit.

Es gebe allerdings Hinweise darauf, dass der Mann selbst einen Lkw gefahren hatte, der rund zwei Kilometer hinter der Unfallstelle auf der Rastanlage Peppenhoven abgestellt war. Der Lastwagen-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug den Fußgänger touchierte, rief die Polizei, die mit Rettungskräften anrückte.

Für den Verletzten kam jedoch jede Hilfe zu spät; er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Autobahn war nach dem Unfall rund sechs Stunden lang gesperrt.

Stand: 27.10.2019, 14:20