Ein Persiflagewagen für den Rosenmontagszug mit dem Motiv "Putins Spielchen", auf dem sich eine Putin-Figur eine neue Sowjetunion zusammenbaut, steht in der Wagenbauhalle

Friedensdemo statt Rosenmontagszug in Köln

Stand: 25.02.2022, 15:59 Uhr

Die Lage in der Ukraine überschattet auch den Kölner Karneval. Das Festkomitee möchte gemeinsam mit den Kölnern dennoch ein klares Zeichen für Frieden und Toleranz setzen.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine wird es in Köln keinen Rosenmontagszug geben, der wegen der Pandemie in diesem Jahr ohnehin nur durchs Stadion gezogen wäre.

"Kölner Karneval kann mehr als feiern und schunkeln"

Stattdessen wird an Rosenmontag eine Friedensdemonstration stattfinden, um ein deutliches Signal gegen die Kampfhandlungen in der Ukraine zu setzen, wie das Festkomitee Kölner Karneval mitteilte.

Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn.

Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn.

„Der Kölner Karneval kann mehr als feiern und schunkeln. Er lebt vor allem von der Solidarität und der Gemeinschaft, Werte wie Freiheit und Gleichheit sind unser oberstes Gut. Alles hät sing Zick – und jetzt ist es an der Zeit, sich solidarisch mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen“, so Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees.

4,5 Kilometer durch die Kölner Innenstadt

Der Zugweg der Friedendemonstration

Der Zugweg der Friedendemonstration

Die Demonstration startet um 10:00 Uhr auf dem Chlodwigplatz mit einer kurzen Kundgebung. Die Strecke wird über die Severinstraße, den Neumarkt, den Rudolfplatz und die Ringe in Richtung Mohrenstraße über eine Gesamtlänge von ca. 4,5 Kilometern führen.

Bereits im Vorfeld war geplant, die Persiflagewagen als wichtigstes Mittel der Narren, um auf gesellschaftliche und politische Missstände aufmerksam zu machen, von Montag auf Dienstag entlang der regulären Zugstrecke des Rosenmontagszuges aufzustellen und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Ein Wagen des Kölner Rosenmontagszugs im Jahr 2022

Die Persiflagewagen werden nun bereits Montagmorgen vor Beginn der Demonstration an ihre Aufstellplätze gebracht. Die Route der Demonstration überschneidet sich in großen Teilen mit der Rosenmontagszugstrecke und führt die Demonstranten dementsprechend an den meisten politischen und gesellschaftskritischen Wagen vorbei.

Das sind die Wagen des Kölner Rosenmontagszugs 2022

In der Wagenbauhalle des Kölner Festkomitees sind am Dienstagmittag die 22 Mottowagen für den kommenden Rosenmontagszug vorgestellt worden. Erstmals zieht der Zug wegen der Corona-Pandemie durch das Kölner Rheinenergie-Stadion.

Der Mottowagen des Kölner Rosenmontagszugs zeigt zwei Schweine und zwei Männer und eine große Nebelwolke

Die Visitatoren aus Rom besuchen die Brüder im Nebel des Kölner Erzbistums.

Die Visitatoren aus Rom besuchen die Brüder im Nebel des Kölner Erzbistums.

Der letzte Schrei: Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker erlaubt den Muezzin-Ruf.

Der gefräßige Drache als Symbol für die Abhängigkeit von Chinas Lieferketten.

Die Superhelden-Biontech Gründer retten Millionen Menschenleben in der Corona-Pandemie.

Schneckenrennen-Bauherren verzweifeln an der Stadt Köln.

Pistole auf die Brust: Corona-Impfgegner sollen sich endlich trauen.

Wladimir Putin will die UdSSR zurück.

Breiter Zuspruch von Kölner Künstlern und Vereinen

Viele Künstler und Vereine aus Köln, darunter Arsch Huh e.V., das Bündnis "Köln stellt sich quer", KLuST e.V. und Brings, unterstützen die Friedensdemo.

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, gerne im Kostüm, gerne bunt und laut. Aber wir machen eine Demonstration, keinen Rosenmontagszug, das sollte jeder Jeck berücksichtigen. Christoph Kuckelkorn

Dementsprechend werden keine Festwagen mitgenommen und keine Kamelle geworfen. Lediglich dem Demonstrationszug vorangestellt wird ein Persiflagewagen zur Situation in der Ukraine. 

Weitere Themen