Fridays for Future-Demo vor Schulleiterkongress in Düsseldorf

Archivfoto: Demonstrationsbann mit der Aufschrift "Fridays for Future" (15.02.2019)

Fridays for Future-Demo vor Schulleiterkongress in Düsseldorf

  • Schüler demonstrieren vor Schulleitern
  • Rektoren zeigen sich gesprächsbereit
  • Demo für Klimaschutz

Die Klimaschutzbewegung "Fridays for Future" hat am Freitagmorgen (22.03.2019) eine Kundgebung vor dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf abgehalten. Ein Sprecher der Bewegung teilte mit, man wolle den Schulleitern so beweisen, "dass sie an der Fridays for Future-Bewegung nicht mehr vorbeikommen".

Konfrontation mit Schulleitern

In einem offenen Brief, den die Demonstranten an die Kongressteilnehmer verteilten, forderten sie, "jegliche Sanktionen und Repressionen gegen die Bildungsstreikteilnahme zu unterlassen". Laut des Sprechers zeigten sich die Schulleiter gesprächbereit und haben grundsätzlich positiv auf die Forderungen der Schüler reagiert.

Die Schüler hofften auch auf ein Treffen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der den Kongress eröffnete. Er fuhr aber mit dem Auto an den Demonstranten vorbei.

Die pragmatische Schulministerin - wie Yvonne Gebauer ruhige Schulpolitik macht

WDR RheinBlick 22.03.2019 29:59 Min. Verfügbar bis 22.03.2020 WDR Online

Download

"Fridays for Future": Alles richtig gemacht!

WDR 5 Morgenecho - Kommentar 16.03.2019 02:52 Min. Verfügbar bis 14.03.2020 WDR 5 Von Jürgen Döschner

Download

Beim Schulleiterkongress treffen sich rund 2.700 schulische Führungskräfte aus dem deutschsprachigen Raum im Düsseldorfer Congress Center.

#FridaysForFuture Quarks 19.03.2019 06:07 Min. UT Verfügbar bis 19.03.2024 WDR Von Kerstin Gründer

Stand: 22.03.2019, 13:48

Weitere Themen