Mehrere Tausend Freiwillige für Spargelernte

Das Bild zeigt einen Erntehelfer auf einem Spargel-Feld.

Mehrere Tausend Freiwillige für Spargelernte

  • Landwirte am Niederrhein fürchten um Ernte
  • Freiwillige Helfer werden gesucht
  • Wegen Corona-Krise fehlen Saisonarbeiter aus dem Ausland

Ein Hoffnungsschimmer für die Spargelbauern am Niederrhein: Mehrere tausend Freiwillige im ganzen Land hätten sich nach Aufrufen verschiedener Verbände als Erntehelfer gemeldet. Das hat die Landwirtschaftskammer NRW am Samstag (28.03.2020) mitgeteilt.

Die Motivation der Erntehelfer: „Manchen geht es gar nicht ums Geld, andere sind in Kurzarbeit und brauchen einen zusätzlichen Job", so Bernhard Rüb von der Landwirtschaftskammer.

Die Zeit drängt

Spargelbauer Stefan Kisters aus Walbeck im Kreis Kleve kann die Unterstützung dringend brauchen: "In acht bis 10 Tagen müssen wir wissen, wie es mit dem Personal weitergeht", sagt er. Stehen dann nicht genug Arbeitskräfte zur Verfügung, ist die Ernte gefährdet, das weiße Gemüse müsste auf den Feldern verrotten. Ein zusätzliches Problem: Spargel stechen ist nicht so einfach zu erlernen. "Man muss nett zum Spargel sein, denn er ist empfindlich", sagt Bernhard Rüb.

Spargel und Erdbeeren: Erntehelfer dringend gesucht

WDR 5 Westblick - aktuell 27.03.2020 04:14 Min. Verfügbar bis 27.03.2021 WDR 5

Download

Corona: Einreiseverbot für Saisonarbeiter

Bislang hat Kisters wie viele andere Landwirte auch mit Saisonkräften aus Rumänien oder Polen gearbeitet. Doch um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu hemmen, hatte die Bundesregierung Erntehelfern die Einreise untersagt. Üblicherweise kommen jedes Jahr etliche Saisonarbeiter, etwa aus Rumänien oder Polen, für die Wochen der Spargelernte nach Deutschland.

Schlechtes Spargeljahr erwartet

Die Landwirtschaftskammer rechnet ohnehin mit einem schlechten Spargeljahr: Wegen der Maßnahmen zur Beschränkung der Corona-Krise haben die Restaurants geschlossen, ihr Anteil am Absatz fehlt. Spargelbauer Kisters aus Walbeck hofft darauf, dass möglichst viele Kunden ihren Spargel dieses Jahr direkt bei ihm auf dem Hof in Walbeck kaufen. Eine Prognose zur Spargelsaison 2020 möchte er jetzt noch nicht treffen.

Stand: 28.03.2020, 17:31