Freie Mahlzeit in Aachen für Studenten mit Geldsorgen

Freie Mahlzeit für Studenten mit Geldsorgen

Freie Mahlzeit in Aachen für Studenten mit Geldsorgen

  • Viele Studenten in Finanznot
  • Eine warme Mahlzeit amTag
  • Anmelden zu "Aktion Freitisch"

Studierende mit Geldsorgen können ab sofort kostenlos in den beiden geöffneten Aachener Mensen essen. Das haben die Studentenvertretungen von TH und FH Aachen, der Katholischen Hochschule sowie das Studierendenwerk vereinbart und am Freitag (03.07.2020) bekannt gegeben.

Die Corona-Krise hat viele Studierende in Finanznöte gestürzt. Typische Studentenjobs wie etwa Aushilfe in der Gastronomie sind weggefallen. Nach Auskunft des RWTH-Astas gibt es derzeit auffallend viele Beratungen über Sozialdarlehen, Überbrückungsstipendien oder Bundeshilfen.

Oft allerdings reichten diese nicht aus. Studierenden in Not soll deshalb mit dem Angebot einer kostenlosen warmen Mahlzeit am Tag geholfen werden. Die Anmeldung zu der "Aktion Freitisch" ist über eine Webseite des RWTH-Asta möglich.

Stand: 03.07.2020, 13:22