Zwei Frauen in Köln von Ex-Partner angegriffen

Polizeiauto mit Blaulicht

Zwei Frauen in Köln von Ex-Partner angegriffen

In Köln wurden zwei Frauen in Vogelsang und Merheim bei Übergriffen verletzt - eine davon lebensgefährlich.

Am Sonntag sollen in Köln zwei Frauen jeweils von ihrem Lebensgefährten bzw. Ex-Partner angegriffen worden sein.

16-jähriges Opfer in Vogelsang

Im Kölner Stadtteil Vogelsang entdeckte eine Freundin die junge Frau gegen 3.30 Uhr in der Früh in einem Gebüsch in einem Parkgelände am Goldammerweg. Die junge Frau wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei geht aufgrund der Verletzungen von einem Sexualdelikt aus. Der 22-jährige Freund des Opfers gilt als dringend tatverdächtig und konnte am Sonntagnachmittag in der Wohnung seiner Eltern festgenommen werden.

Mann sticht auf Ex-Frau ein

Die Polizei ist am Sonntagnachmittag in Köln-Merheim gerufen worden, nachdem ein Mann auf der Fußfallstraße mit einem spitzen Gegenstand auf seine Ex-Frau eingestochen haben soll. Er flüchtete in einem einem Pkw, kam aber nach kurzer Zeit zum Tatort zurück. Die anwesenden Polizisten versuchten daraufhin den Mann festzuhalten, doch dieser flüchtete erneut, und verursachte dabei einen Verkehrsunfall. Daraufhin konnte der 37-jährige Mann festgenommen werden.

Stand: 19.10.2020, 17:46