Fußballfrauen des 1. FC Mönchengladbach suchen neuen Verein

Mädchen kicken den Fußball in einer Trainingsübung hin und her.

Fußballfrauen des 1. FC Mönchengladbach suchen neuen Verein

Von Peter Hild

  • Verein: Abmeldung der Damenteams aus Platzmangel
  • Frauen hoffen auf Unterstützung von Stadt und Verband
  • Heute fristgerechter Vereinsaustritt

Die Mitglieder der Frauenfußball-Abteilung des 1. FC Mönchengladbach wollen am Dienstag (30.06.2020) geschlossen aus dem Verein austreten. Der Schritt sei formal notwendig, damit die Frauen in der kommenden Saison überhaupt spielberechtigt seien, sagen die verantwortlichen Trainer.

Der Vereinsvorstand hatte vergangene Woche beschlossen, mehrere Damenteams für die nächste Saison vom Spielbetrieb abzumelden. Begründet hatte er das mit dem fehlenden Platz durch zusätzliche Spieltage wegen der Corona-Krise. Denn durch die Krise gibt es keine Absteiger, wodurch mehr Mannschaften in der Liga spielen. Die Entscheidung hatte viel Kritik ausgelöst.

Fußballfrauen suchen nach Lösung

"Wir sind immer noch extrem schockiert, müssen und wollen aber jetzt auch den Weg nach vorne suchen", erklärt Christian Brüsseler, Trainer der 1. Damenmannschaft und Initiator einer Online-Petition gegen die beschlossene Abmeldung, die aktuell mehr als 18.000 Menschen unterstützen.

Man hoffe jetzt auf die Unterstützung der Stadt und des Fußballverbandes Niederrhein, so Brüsseler - vor allem bei der Frage, wo die Frauen künftig trainieren und spielen können. Aktuell prüfe man, ob ein neuer Verein gegründet werde oder die Frauen sich einem anderen Klub anschließen. Zu einem Vermittlungsgespräch zwischen Verband und dem Vereinsvorstand seien Vertreter der Abteilung nicht eingeladen worden.

Verein wehrt sich gegen Kritik

Der Vorstand wehrt sich unterdessen gegen die Kritik. Er wirft Brüsseler unter anderem Verleumdung und üble Nachrede vor, weil dieser in seiner Petition von "Diskriminierung" und "Verletzung von Frauenrechten" spricht. Der Vorstand habe unter anderem ausdrücklich Unterstützung bei einem Vereinswechsel angeboten.

Weitere Themen