Junge Bonnerin soll Freund schwer verletzt haben

Polizeiabsperrung Symbolbild

Junge Bonnerin soll Freund schwer verletzt haben

In der Nacht von Mittwoch (04.09.2019) auf Donnerstag (05.09.2019) haben Anwohner in Bonn-Niederholtorf einen schwerverletzten 24-Jährigen vor einem Mehrfamilienhaus gefunden. Eine Mordkommission ermittelt nun die Hintergründe.

Ärzten zufolge schwebt der junge Mann in Lebensgefahr. Kripo-Beamte nahmen wenig später die Freundin des Opfers fest. Die Ermittler glauben, dass sie ihren Partner schwer verletzt habe.

Hinweise auf psychische Erkrankung

Ihr mögliches Motiv ist noch völlig unklar. Laut Polizei gibt es Hinweise darauf, dass die junge Frau psychisch krank sein könnte.

Stand: 05.09.2019, 14:50