Frau in Köln stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Junge Frau stirbt bei Unfall mit KVB am Barbarossplatz in Köln

Frau in Köln stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

  • Straßenbahn erfasst Frau am Barbarossaplatz
  • Frau soll zwischen zwei Wagen durchgeklettert sein
  • Die junge Frau verstarb noch an der Unfallstelle

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist am Montagnachmittag (24.02.2020) am Barbarossaplatz in Köln eine junge Frau ums Leben gekommen. Nach WDR-Informationen soll die 20-Jährige aus Dortmund zwischen zwei aneinandergekoppelten Straßenbahnwagen durchgeklettert sein. Beim Anfahren der Bahn wurde die Frau tödlich verletzt.

Der Fahrer der Stadtbahn hatte den Unfall zunächst nicht bemerkt und hatte seine Fahrt fortgesetzt. Zahlreiche Zeugen hatten den Unfall beobachtet. Sie wurden von Rettungskräften betreut.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version schrieben wir, die Frau sei beim Überqueren der Gleise vor die anfahrende Bahn gelaufen. Nach neueren Angaben soll die Frau zwischen zwei Wagen hindurchgeklettert sein.

Stand: 24.02.2020, 21:00