Neue Trends auf der internationalen Möbelmesse in Köln

Neue Trends auf der internationalen Möbelmesse in Köln

Neue Trends auf der internationalen Möbelmesse in Köln: Die Messe ist bis zum 20. Januar geöffnet, zunächst für Fachbesucher, am Wochenende auch für jeden Interessierten.

outdoor Pool aus Kunststoff

Outdoor Pool aus Kunststoff. Laut Hersteller wird das Material sonst in der Raumfahrt genutzt und ist daher extrem temperaturbeständig. Der Pool funktioniert in Schnee und Wüstensand.

Outdoor Pool aus Kunststoff. Laut Hersteller wird das Material sonst in der Raumfahrt genutzt und ist daher extrem temperaturbeständig. Der Pool funktioniert in Schnee und Wüstensand.

Ein smarter Kühlschrank, er zeigt u.a. an, was nachgekauft werden muss. Auf dem Screen können Einkaufszettel geschrieben werden und er kann mit smarter Haustechnik verknüpft werden, z.B. mit dem Öffner der Haustür.

Die Küchen nehmen immer mehr Fläche ein - Ein Trend: Vor der eigentlichen Küchenzeile (im Hintergrund) entsteht eine Insel, in die Schränke, Teile der Küchentechnik oder kleinere Kühlschränke integriert sind.

Smart House: Über einen zentralen Screen kann im Haus alles kontrolliert werden, z.B. der Ladestand des E-Autos in der Garage oder die Temperatur des Ofens. Er dient aber auch zur Steuerung von Schranktüren, wie der Hausbar, die hinter dem Bild integriert ist und aus der der Mann eine Flasche entnimmt.

Ein Sessel, der speziell für ältere Menschen konzipiert wurde. Er kann per Motor so bewegt werden, dass auch motorisch eingeschränkte Leute leicht aufstehen können.

Die 70er Jahre sind zurück und mit ihnen der Flokati!

Stand: 14.01.2019, 15:28 Uhr