Fortuna-Cup für Fußballer mit geistiger Behinderung

Axel Bellinghausen begrüßt geistig behinderte Fußballer im Düsseldorfer Arena-Sportpark.

Fortuna-Cup für Fußballer mit geistiger Behinderung

Von Erik Rönicke

  • Fußballturnier für geistig eingeschränkte Sportler
  • 13 Teams aus NRW treten gegeneinander an
  • Kooperation von Special Olympics und Fortuna Düsseldorf

Mehr als 140 geistig eingeschränkte Sportler treffen sich am Dienstag (10.09.2019) im Arena-Sportpark in Düsseldorf. Die insgesamt 13 Fußballteams messen sich seit 10 Uhr im Stadion "Kleine Kampfbahn". Unterstützt werden die Organisatoren von Special Olympics NRW vom Bundesligaclub Fortuna Düsseldorf.

Geistig behinderte Fußballer spielen im Arena Sportpark in Düsseldorf.

Im Arena-Sportpark wird am Dienstag gekickt.

Aus ganz NRW reisten die Mannschaften zum Fortuna-Cup. Die Teilnehmer kommen unter anderem aus Essen, Duisburg, Bochum, Mönchengladbach und Düsseldorf. Die Sportler treten in den Altersklassen U21 und U16 gegeneinander an.

Fußballturnier für geistig eingeschränkte Sportler

00:26 Min. Verfügbar bis 09.12.2019 Von Thomas Kalus

Viertes Turnier für geistig behinderte Fußballer

Organisiert wird das Turnier von Special Olympics NRW. Der Verband organisiert an vielen verschiedenen Standorten Wettbewerbe für behinderte Sportler.

„Der Fortuna Cup findet zum vierten Mal statt und ist inzwischen in unserem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.“, sagte Gerhard Stiens, Präsident von Special Olympics NRW bei der Eröffnung. Im Jahr 2016 fand der Wettkampf zum ersten Mal statt.

Unterstützung aus Düsseldorf

Axel Bellinghausen begrüßt geistig behinderte Fußballer im Düsseldorfer Arena-Sportpark.

Axel Bellinghausen unterstützt das Turnier seit der ersten Ausgabe.

Die Idee für das Turnier stammt von Axel Bellinghausen. Der ehemalige Bundesligaspieler und heutige Co-Trainer von Fortuna Düsseldorf schaute in seiner Mittagspause auf dem Platz vorbei: „Es ist einfach schön zu sehen, mit wie viel Freude die Jungs und Mädchen hier dabei sind.“

Bei der Siegerehrung wird außerdem Fortunas Aufsichtsrats-Chef Dr. Reinhold Ernst die Medaillen verleihen. Die Gewinnermannschaften werden vom Bundesligaverein zum Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 eingeladen.

An das Team mit der besten Spielmoral wird ein gesonderter Fairplay-Preis verliehen. Der Eintritt in Düsseldorf ist frei.

Stand: 09.09.2019, 18:23