"Flossis" in Düsseldorf werden abmontiert

Bunte Figuren auf Gebäude im Düsseldorfer Medienhafen müssen weg

"Flossis" in Düsseldorf werden abmontiert

Die sogenannten "Flossis", die an einem Gebäude im Düsseldorfer Medienhafen kleben", werden abgenommen.

Das Material sei marode, die Sicherheit der Installation nicht mehr gewährleistet, so die Begründung des Düsseldorfer Amts für Gebäudemanagement. Zeit und Witterung haben den bunten Figuren zugesetzt.

Die "Flossis" wurden ursprünglich von der Künstlerin Rosalie 1998 anlässlich der Eröffnung des Deutschen Kunststoff-Museums im NRW-Forum für eine Kunstausstellung entworfen. Ob man die beliebten Kletterer wiedersehen wird, hängt davon ab, wie kostenspielig eine Sanierung ist.

Stand: 12.01.2018, 17:25