Wiederbelebungsaktion am Kölner Dom

Wiederbelebungsaktion und Flashmob am Tag der Wiederbelebung

Wiederbelebungsaktion am Kölner Dom

  • 700 Menschen erleiden pro Jahr in Köln einen Herzinfarkt
  • Viele Menschen wissen nicht, wie sie helfen können
  • Großer Flashmob zum Thema Wiederbelebung

Etwa 700 Menschen erleiden jedes Jahr in Köln einen Herzstillstand. Weil viele Menschen jedoch nicht wissen, wie sie in so einem Fall helfen können, überlebt davon nur etwa jeder Zehnte. Aktuell helfen in Deutschland lediglich 39 Prozent der Deutschen und leisten Erste Hilfe.

Großer Flashmob am Kölner Dom

Um mehr Menschen zum Helfen zu ermutigen, haben heute die ADAC-Stiftung, der Deutsche Rat für Wiederbelebung und die Kölner Feuerwehr eine große Aktion zur Wiederbelebung gestartet. Die Besucher konnten das Einmaleins der Laienreanimation erlernen.

Minuten retten Leben

In Deutschland erleiden jedes Jahr über 50.000 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand. Bereits innerhalb von drei bis fünf Minuten kann es aufgrund von Sauerstoffmangel zu Schäden am Gehirn kommen. In Köln dauert es laut Gesundheitsdezernent etwa sechs Minuten bis der Rettungsdienst eintrifft.

Stand: 16.10.2019, 18:47