Bonn: Alle Fichten im Kottenforst bedroht

Abgestorbenen Fichten / Symbolbild

Bonn: Alle Fichten im Kottenforst bedroht

Das Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft befürchtet, dass im Kottenforst die Fichten verschwinden. Schon jetzt gibt es immer weniger Bäume. Schuld sind der trockene Sommer und die vielen Borkenkäfer.

Milliarden Borkenkäfer hätten den Winter wunderbar überstanden und würden jetzt schon wieder ausschwärmen und die Fichten befallen, so die Förster. Die Lage sei katastrophal.

Weitere trockene Sommer könnten das Problem verschärfen. Die Förster befürchten, dass die Bäume dann völlig aus dem Wald verschwinden. Das könnte schon in ein paar Jahren so weit sein. Ähnlich Schicksal drohe auch den Fichten im Vorgebirge zwischen Köln und Bonn.

Stand: 15.04.2019, 12:16