Feuerwehrmann in Siegburg durch Stichflamme schwer verletzt 

Feuerwache Kreisstadt Siegburg

Feuerwehrmann in Siegburg durch Stichflamme schwer verletzt 

Bei einer Brandschutz-Schulung im Siegburger Siegwerk ist ein Werksfeuerwehrmann am Dienstag (19.03.2019) schwer verletzt worden.

Während der Schulung war es zu einer Verpuffung gekommen. Durch eine Stichflamme erlitt der Mann schwerste Verbrennungen im Gesicht. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Spezialklinik geflogen werden.

Die Unglücksursache ist noch unklar. 

Stand: 19.03.2019, 16:27