Brand in Düsseldorfer Recyclingbetrieb

Symbolbild: Feuerwehr im Einsatz

Brand in Düsseldorfer Recyclingbetrieb

  • Lagerhalle ausgebrannt
  • Probleme mit Löschwasser
  • Brandursache noch nicht geklärt

Der Brand in einem Recyclingbetrieb im Düsseldorfer Süden hat am Sonntag (18.08.2019) für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. In einer Halle war ein rund 300 Quadratmeter großer Haufen aus Sperrmüll und Verpackungsmaterialien in Flammen aufgegangen. Damit der Rauch abziehen konnte, musste die Feuerwehr Löcher in das Hallendach schneiden.

Probleme mit dem Löschwasser

Während des Einsatzes stellte sich heraus, dass es auf dem Gelände Probleme mit der Löschwasserversorgung gab, die nach kurzer Zeit vollständig zusammenbrach. Die Einsatzkräfte mussten aufwendig Wasser aus Hydranten von umliegenden Straßen heranleiten. Der Brand war schließlich nach drei Stunden unter Kontrolle. Die Feuerwehr war mit insgesamt 95 Kräften im Einsatz, Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Stand: 19.08.2019, 07:47