Brand zerstört Troisdorfer Einfamilienhaus

Feuerwehrmänner bekämpfen einen Hausbrand.

Brand zerstört Troisdorfer Einfamilienhaus

In Troisdorf hat in der Nacht auf Dienstag (28.05.2019) ein Brand große Teile eines Einfamilienhauses zerstört und einen Schaden von mindestens 100.000 Euro verursacht.

Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt. Das Feuer war am späten Abend in der Garage des Hauses ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich über das Treppenhaus in die oberen Stockwerke aus.

Die Bewohner, eine dreiköpfige Familie, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. 60 Feuerwehrleute waren mehrere Stunden lang mit Löscharbeiten beschäftigt. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar und möglicherweise auch einsturzgefährdet. Ein Statiker muss das Gebäude untersuchen. Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo ermittelt.

Stand: 28.05.2019, 08:59