Bonn: Drei Verletzte bei Feuer in Einfamilienhaus

aufsteigender Rauch aus Einfamilienhaus

Bonn: Drei Verletzte bei Feuer in Einfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus auf dem Heiderhof sind am Nachmittag drei Bewohner verletzt worden.

Sie atmeten zuviel Rauch ein - zwei von Ihnen mussten ins Krankenhaus. Das Feuer war im Keller des Hauses ausgebrochen. Der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte, dass seine Männer aufgrund der großen Hitze und der extrem starken Rauchentwicklung Probleme gehabt hätten, zum Brandherd vorzudringen.

Flammen und Rauch haben das Haus unbewohnbar gemacht. Die Brandursache ist noch unklar.

Stand: 21.03.2019, 16:44

Weitere Themen