Mann mit 5,6 Kilo Kokain auf A40 festgenommen

Abgepacktes Kokain auf einer Waage und viele Geldscheine

Mann mit 5,6 Kilo Kokain auf A40 festgenommen

  • 32-Jähriger auf A40 am Rastplatz festgenommen
  • Kokain und Bargeld sichergestellt
  • Mann sitzt in U-Haft

Die Bundespolizei hat im Dezember (18.12.2019) einen 32-jährigen Mann am Rastplatz Tomm Heide auf der A40 kontrolliert und festgenommen, wie sie am Mittwoch (15.01.2020) bekannt gab. Er war ohne gültige Fahrerlaubnis auf der Einreise aus den Niederlanden und hatte 5,6 Kilogramm Kokain sowie Bargeld in Höhe von 9.000 Euro bei sich.

Drogen und Bargeld in Rückbank versteckt

Die Polizei entdeckte die Drogen und das Bargeld in einem Versteck auf der Rücksitzbank. Laut Polizei liegt der Verkaufswert der sichergestellten Drogen bei etwa 394.000 Euro. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Stand: 15.01.2020, 13:49