Würselen: Festnahme nach Autobränden

Blaulicht Symbolbild

Würselen: Festnahme nach Autobränden

  • Festnahme nach Autobränden in Würselen
  • Ermittlungen wegen Brandstiftung mit versuchtem Mord
  • Beschultigten sitzen in Untersuchungshaft

Die Polizei hat eine 19 Jahre alte Frau und einen 33-jährigen Mann aus Würselen festgenommen. Sie stehen im Verdacht für 11 Autobrände Anfang und Mitte Mai in Würselen verantwortlich zu sein.

Ermittlungen wegen Brandstiftung mit versuchtem Mord

In einem Fall wird sogar wegen Brandstiftung in Tateinheit mit versuchtem Mord ermittelt. Dabei sollen die mutmaßlichen Täter billigend den Tod der Hausbewohner in Kauf genommen haben. Die beiden Beschuldigten wurden am 01. Juni festgenommen und sitzen nun in Untersuchungshaft. Ihr Motiv ist noch unklar.

Stand: 04.06.2020, 13:13

Weitere Themen