Fest in Aachen wegen Unwetter abgesagt

 Symbolfoto: Eine Frau hält beim Überqueren einer Strasse in Düsseldorf ihren Regenschirm fest

Fest in Aachen wegen Unwetter abgesagt

  • Sturm verhindert Fest in Aachen
  • Aufgebaute Stände mussten wieder abgebaut werden
  • Ehrung von Wahlhelfern im Rathaus

Das für Sonntag (29.09.2019) geplante Ehrenamtsfest der Stadt Aachen ist ausgefallen. In Absprache mit der Feuerwehr war das vorhergesagte stürmische Wetter zu gefährlich.

Am Vormittag wollten zahlreiche Vereine ihre Stände auf dem Markt, dem Katschhof und dem Münsterplatz aufbauen. Wegen des stürmischen Wetters zogen viele wieder ab, bereits aufgebaute Stände wurden zusammengelegt und wieder abtransportiert. Nur ein kleiner Teil des Festes in einer Einkaufspassage konnte stattfinden.

Stattgefunden hat auch die Ehrung von mehr als hundert ehrenamtlichen Wahlhelfern im Aachener Rathaus. Bei einem Empfang hat Oberbürgermeister Philipp ihnen für ihren Einsatz bei mehr als fünf Bundestag- oder mehr als zehn sonstiger Wahlen gedankt.

Stand: 29.09.2019, 13:32

Weitere Themen