E-Zigarette in Hosentasche explodiert: Mann schwer verletzt

Das Bild zeigt einen Mann, der E-Zigarette raucht.

E-Zigarette in Hosentasche explodiert: Mann schwer verletzt

  • E-Zigarette in Hosentasche explodiert
  • Mann schwer verletzt
  • Gründe für Explosion unklar

Am Dienstagnachmittag (12.02.2019) ist einem Mann eine E-Zigarette in der Hosentasche explodiert. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Rettungssanitäter und ein Notarzt waren vor Ort. Der Mann wurde bei der Explosion aber so schwer verletzt, dass eine Behandlung vor Ort nicht möglich war. Ein Rettungshubschrauber transportierte ihn dann in eine Duisburger Spezialklinik.

Warum die E-Zigarette explodiert ist, ist noch nicht klar. Grundsätzlich müssen sich E-Zigaretten-Benutzer aber nicht fürchten, so Rainer Weiskirchen vom TÜV Rheinland: "So ein Akku einer E-Zigarette explodiert entweder durch falsche Handhabung oder Beschädigungen. Das kann beispielsweise durch Runterfallen passieren. Oder es wurden minderwertige Akkus verbaut, die zu schwach für das Gerät sind." Daher sollte man beim Kauf einer E-Zigarette immer auf die Herkunft achten.

Stand: 12.02.2019, 17:07