Verletzte durch Gasexplosion in Eschweiler

Verletzte durch Gasexplosion in Eschweiler 00:25 Min. Verfügbar bis 14.05.2020

Verletzte durch Gasexplosion in Eschweiler

In einem Mehrfamilienhaus in Eschweiler hat es am frühen Dienstagmorgen (14.05.2019) eine Gasexplosion gegeben. Ein Bewohner wurde schwer verletzt, zwei andere erlitten leichte Verletzungen.

Feuerwehrleute vor Hauseingang neben Auto mit zerborstener Windschutzscheibe

Gegen drei Uhr hat es im Anbau des Hauses gebrannt, so die Feuerwehr. Aus einer Gasflasche ist Gas augetreten und explodiert. Die Einsatzkräften retteten alle Menschen aus dem Gebäude - 17 Bewohner waren es insgesamt. 18 Menschen sind nach Polizeiangaben in dem Haus gemeldet. Durch den Druck der Explosion sind Fensterscheiben zersprungen. Sogar das Dach des Hauses sei etwas angehoben worden, sagt die Feuerwehr.

Die Polizei untersucht nun, ob zuerst Gas ausgeströmt ist oder ob ein Feuer zum Gasaustritt geführt hat. Das Haus ist zum Teil eingestürzt und nicht mehr bewohnbar. Brandermittler suchen nach der Ursache des Vorfalls. Die Hausbewohner wurden bei Freunden und Familie untergebracht.

Stand: 14.05.2019, 08:59