Sieben Corona-Fälle in Düsseldorfer Krankenhaus

Eingang des Krankenhaus EVK Düsseldorf

Sieben Corona-Fälle in Düsseldorfer Krankenhaus

  • Sieben Corona-Fälle im Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf
  • Vier Mitarbeiter und drei Patienten positiv getestet
  • Deshalb Coronatests für alle Patienten und Mitarbeiter
  • Besucher-Stopp und OP-Absagen

Im Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf sind vier Mitarbeiter und drei Patienten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das Krankenhaus am Freitag (26.06.2020) mit.

Bis Montag keine weiteren Fälle

Bis Montag (29.06.2020) gab es nach WDR-Informationen keine weiteren nachgewiesenen Fälle. Bis zum Ende der Woche sollen alle Patienten und Mitarbeiter getestet werden. Bis dahin bleiben die verschärften Sicherheitsvorkehrungen in Kraft.

Besucher-Stopp und OP-Absagen

Seit Bekanntwerden dürfen Patienten im Krankenhaus keinen Besuch empfangen. Eine Ausnahme: Väter sollen bei der Geburt ihres Kindes weiterhin anwesend sein dürfen. Außerdem finden nur noch dringend notwendige Operationen statt.

Isolierstation und Quarantäne

Eine Patientin, die das Krankenhaus verlassen sollte, wurde am Mittwochnachmittag (24.06.2020) positiv auf das Coronavirus getestet. Infizierte Mitarbeiter werden nach Angaben des Krankenhauses umgehend in Quarantäne geschickt. Positiv getestete Patienten werden auf die Corona-Isolierstation verlegt.

Stand: 29.06.2020, 18:25