Euskirchener Tafel eröffnet wieder nach Großbrand

Brennende Lagerhalle in Euskirchen 00:15 Min. Verfügbar bis 16.02.2021

Euskirchener Tafel eröffnet wieder nach Großbrand

Zwei Wochen nach dem Großbrand einer ehemaligen Spedition kann die Euskirchener Tafel am Freitag (28.02.2020) wieder ihre Arbeit aufnehmen. Sie war in dem abgebrannten Gebäude untergebracht.

Durch die enormen Brandschäden habe man praktisch vor dem Neuanfang gestanden, heißt es von der Tafel. Kurzfristig hatte die Stadtverwaltung einen neuen Standort unweit der bisherigen Ausgabestelle als vorläufige Lösung angeboten. Am Freitagmittag (28.02.2020) geben die Mitarbeiter der Tafel dort erstmals nach dem Brand wieder Lebensmittel an bedürftige Haushalte aus.

Stand: 28.02.2020, 10:26

Weitere Themen