Zoll in Düsseldorf stellt Esssteine sicher

Drei etwa vier Zentimeter große Esssteine liegen neben einem Lineal

Zoll in Düsseldorf stellt Esssteine sicher

  • Zoll beschlagnahmt Esssteine aus Nigeria am Flughafen
  • Steine sind Trend unter Schwangeren in Afrika
  • Warnungen vor Gesundheitsgefahren

Zollbeamte haben am Düsseldorfer Flughafen rund fünfzehn Kilogramm so genannter Esssteine sichergestellt. Sie waren Inhalt einer Frachtsendung aus Nigeria und für einen Afro-Shop in NRW bestimmt.

Der Verzehr von Esssteinen ist in einigen afrikanischen Ländern ein Trend unter Schwangeren. Sie glauben, durch das Kauen der etwa vier Zentimeter großen Gesteinsbrocken an wertvolle Mineralien zu kommen. Dies ist allerdings auch in Afrika umstritten und es wird vor Gesundheitsgefahren gewarnt.

Auch aus Sicht des Düsseldorfer Amtsapothekers ist unklar, was für Auswirkungen der Verzehr der Steine hat. Das Paket aus Nigeria wurde deshalb sichergestellt.

Stand: 16.07.2018, 13:30

Weitere Themen