Neue Fahrradstraße in der Aachener Innenstadt

Schild von einer Fahrradstraße

Neue Fahrradstraße in der Aachener Innenstadt

  • Fahrbahn wird 4,50 Meter breit
  • Radfahrer können nebeneinander fahren
  • Erste Radvorrangroute von Außenbezirk in City

In der Aachener Innenstadt wird die erste größere Straße zur Fahrradstraße: Radfahrer haben Vorrang. Das hat am Donnerstagabend (21.03.2019) der Mobilitätsausschuss der Stadt beschlossen. Die Lothringerstraße ist Teil einer ersten so genannten Radvorrangroute, die vom Außenbezirk Eilendorf in die Innenstadt führt.

Stadtgespräch aus Aachen: Risiko Radfahren

WDR 5 Stadtgespräch 21.03.2019 56:06 Min. Verfügbar bis 20.03.2020 WDR 5

Download

Politik folgt Radinitiativen

Weitgehend entspricht der Beschluss den Vorstellungen der Radverbände und -initiativen. Die Fahrbahngasse, auf der Radfahrer künftig auch nebeneinander fahren können, wird 4,50 Meter breit sein.

Parkplätze und Bäume fallen weg

Um diesen Platz überhaupt schaffen zu können, fallen 21 Parkplätze weg. Auch vier Bäume müssen gefällt werden. Dafür sollen an anderer Stelle in der Straße sechs neue Bäume gepflanzt werden. Die Fahrbahn wird auf voller Länge rot eingefärbt, um zu signalisieren, dass die Straße bevorzugt für Radfahrer ist.

Radverbände fordern mehr Sicherheit

Nach dem Tod einer Radfahrerin im Februar 2019 fordern Radverbände verstärkt mehr Sicherheit auf Radwegen. Die Frau war auf einem Radstreifen von einem abbiegenden Lkw erfasst worden.

Stand: 22.03.2019, 10:18