Prozess-Auftakt: Emmericher wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht

Landgericht Kleve, Amtsgericht Kleve

Prozess-Auftakt: Emmericher wegen sexuellen Missbrauchs vor Gericht

  • Prozess-Auftakt am Klever Landgericht
  • Frührentner soll sich an Nichte vergangen haben
  • Mädchen wohnte nach dem Tod der Mutter beim Onkel

Vor dem Landgericht in Kleve muss sich seit Freitag (15.03.2019) ein 52-jähriger Frührentner aus Emmerich verantworten. Dem Mann wird sexueller Missbrauch in 133 Fällen vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft sollen sich die Vorfälle zwischen den Jahren 2011 und 2016 ereignet haben.

Das Opfer ist die Nichte des Angeklagten. Das Mädchen war damals zwischen 10 und 15 Jahre alt. Der Angeklagte hatte das Kind als Pflegetochter bei sich aufgenommen, nachdem die Mutter verstorben war.

Stand: 15.03.2019, 08:22