Techno und Rave-Kultur – Interaktive Electro-Ausstellung in Düsseldorf

Electro. Von Kraftwerk bis Techno Ausstellung

Techno und Rave-Kultur – Interaktive Electro-Ausstellung in Düsseldorf

Im Düsseldorfer Kunstpalast startet die erste deutsche Museumsausstellung zum Thema elektronische Musik und gibt spannende Einblicke in die über 100-jährige Geschichte elektronischer Musikrichtungen.

Es ist die erste große Ausstellung in Düsseldorf, die sich um das Thema Musik dreht. Zu sehen gibt es unzählige Instrumente, selbstgebaute Klangerzeuger, Synthesizer, Fotografien und Grafik- und Designelemente. "Wir beleuchten die Geschichte und Wechselbeziehung von elektronischer Musik und Kunst", erklärt Felix Krämer, Generaldirektor des Kunstpalasts.

Über 500 teils interaktive Exponate gibt es in dem Düsseldorfer Museum unter dem Titel "Electro. Von Kraftwerk bis Techno" zu entdecken. Die Ausstellung ist interaktiv gestaltet - zusätzlich zur Musik aus den Lautsprechern können einige Stationen mit Kopfhörern erlebt werden.

Ausstellung über 100 Jahre elektronische Musik

WDR 3 Kultur am Mittag 09.12.2021 07:07 Min. Verfügbar bis 09.12.2022 WDR 3


Download

100 Jahre Musikgeschichte

Das Spektrum der Ausstellung reicht von den ersten zukunftweisenden elektronischen Musikinstrumenten aus dem frühen 20. Jahrhundert bis zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der zeitgenössischen elektronischen Klangproduktion. Thematisiert werden neue Musikströmungen wie Detroit Techno, Chicago House aber auch die in den 1990er Jahren aufkommende Rave-Kultur.

Electro. Von Kraftwerk bis Techno Ausstellung

"Wir ermöglichen dem Publikum eine immersive Erfahrung, die an die Stimmung von Euphorie und Gemeinschaft in Clubs, Raves und Festivals erinnert.", so das Kunstmuseum. Dabei kommt die Schau gerade jetzt zur richtigen Zeit, betont Alain Bieber, Co-Kurator der Ausstellung: "Die Sehnsucht nach langen Tanznächten im Club, sommerlichen Raves und dem Gefühl der Verbundenheit und Freiheit in der tanzenden Menge war nie größer als heute".

Kurator Alain Bieber über "Electro. Von Kraftwerk bis Techno"

WDR 3 Mosaik 09.12.2021 05:28 Min. Verfügbar bis 09.12.2022 WDR 3


Download

Schwerpunkt: Das Düsseldorfer Multimedia-Projekt Kraftwerk

Ein besonderes Highlight: Eine spektakuläre Inszenierung des Gesamtwerks des 1970 von Ralf Hütter und Florian Schneider in Düsseldorf gegründeten Multimedia-Projekts Kraftwerk. Mithilfe von 3D-Brillen sollen die Besucherinnen und Besucher die Musik besonders eindrücklich erleben können.

Ralf Hütter

Kraftwerk-Gründer Ralf Hütter

"Ihre akustisch-bildnerisch-performativen Bühnenshows sowie ihr Ausloten technischer Möglichkeiten in der Musik waren wegweisend", schwärmt Krämer über das Wirken von Kraftwerk. Aus diesem Grund ist der Kunstpalast besonders froh, dass die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit Kraftwerk-Gründungsmitglied Ralf Hütter entstanden ist.

Die Kunstausstellung wurde bereits in Paris und London gezeigt. Für die Präsentation in Düsseldorf wurde sie nochmal erweitert. Gefördert wird die Schau von der Kunststiftung NRW und den Stadtwerken Düsseldorf und kann vom 9. Dezember 2021 bis zum 15. Mai 2022 im Kunstpalast Düsseldorf bestaunt werden.

Stand: 08.12.2021, 12:49