Sommerderby: Eishockeyclubs aus dem Rheinland messen sich in Düsseldorf

Sommerderby der Eishockeyvereine

Sommerderby: Eishockeyclubs aus dem Rheinland messen sich in Düsseldorf

Bierkästen stapeln, Parcour laufen, Dummys schleppen. Eishockeyprofis von Kölner Haien, Düsseldorfer EG und Krefeld Pinguinen kämpften ausnahmsweise nicht auf dem Eis gegeneinander.

Statt kalter Eishalle, ein Triell in einer Düsseldorfer Feuerwehrschule. Die Teams von Düsseldorfer EG, Kölner Haien und Krefeld Pinguinen überbrücken so die spielfreie Zeit in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Es geht nicht um Punkte und die Platzierung in der Tabelle, sondern um den Spaß beim Sommerderby 2021.

Schwierige Aufgaben für die Eishockey-Cracks

In den verschiedenen Wettbewerben geht es um Kraft, Geschwindigkeit und Technik - fast wie beim Eishockey. Fünf Spieler pro Team treten an.

Sommerderby der Eishockeyvereine

Die Spieler müssen eine 30 Meter hohe Drehleiter erklimmen oder in Zweierteams und mit schwerer Feuerwehr-Ausrüstung einen speziellen Parcours durchlaufen.

In einer eigenen Disziplin geht es darum, welches Team am schnellsten Bierkästen stapeln kann. Am Donnerstag geht es zwar nur ums Prestige, dennoch sind alle hoch motiviert. In wenigen Tagen beginnt für alle Profis dann das richtige Eistraining für die kommende DEL-Saison.

Stand: 29.07.2021, 15:23