Deutsche Meisterschaft im Einradhockey in Wuppertal

Deutsche Meisterschaft im Einradhockey in Wuppertal

In Wuppertal ist am Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Einradhockey ausgetragen worden. Sieger im A-Finale in der Sporthalle am Küllenhahn wurden vor mehr als 500 Zuschauern die "Mörfelden Jokers" aus Frankfurt am Main. Insgesamt spielen 89 Mannschaften in dieser exotischen Sportart um die Deutsche Meisterschaft. Die exotische Sportart gibt es seit rund 25 Jahren und orientiert sich an den Eishockeyregeln. Beim Einradhockey gibt es keine Altersbegrenzungen und es wird nicht nach Geschlecht getrennt.

Spieler fahren mit Einrädern auf dem Spielfeld und versuchen den Tennisball mit ihrem Hockeyschläger zu erwischen

Beim Einradhockey wird nicht nach Geschlecht getrennt und es gibt keine Altersbegrenzung.

Beim Einradhockey wird nicht nach Geschlecht getrennt und es gibt keine Altersbegrenzung.

Die Spieler*innen erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 20 km/h - und Bremsen gibt's nicht.

Gespielt wird mit Eishockeyschlägern und Tennisbällen, die wiederum auf Eishockeytore geschossen werden.

Ausrichter der Deutschen Meisterschaft 2019 sind der TC Frischauf Lennep und der BTV Ronsdorf Graben

Mehr als 500 Zuschauer waren dabei, als die Mörfelden Jokers aus Düsseldorf Deutscher Meister der A-Liga wurden.

Wer mit einem Fuss den Boden berührt, darf nicht am Spielgeschehen teilnehmen.

Einradhockey erfordert ein hohes Koordinations- und Konzentrationsvermögen - Das Einrad, der Schläger, Ball und Mitspieler - da den Überblick behalten, ist die Kunst. Der Schläger hilft als zweites "Standbein" bei extremer Schräglage.

Beim Meisterschaftsturnier wurden mehr als 50 Einräder für eine Schule in Kenia gesammelt - Nur den Transport müssen sie noch finanzieren.

Exotisch und fair - weil Verletzungen selten sind, wird Einradhockey ohne Schutzbekleidung gespielt - die Gladiatoren aus Trier beim Abklatschen mit dem Funpower Team aus Düsseldorf.

Rund 160 Einradfahrer*innen waren beim Turnier in Wuppertal, von den "Einradblitzen" aus Bad Homburg, den "Lafaretti Unicorns" aus Niedersachsen bis zu den "Heissen Reifen" aus Herne Baukau.

Stand: 17.11.2019, 17:24 Uhr