Mehrere Einbrüche über die Feiertage im Kreis Kleve

Mehrere Einbrüche über die Feiertage im Kreis Kleve

  • Vermehrt Einbrüche zur Weihnachtszeit
  • Einige Gemeinden im Kreis Kleve betroffen
  • Hohe Einbruchszahlen zu dieser Zeit üblich

Über die Weihnachtstage (26.12.2019) wurden vermehrt Einbrüche im Kreis Kleve gemeldet. Betroffen sind mehrere Gemeinden, unter anderem Goch, Wachtendonk, Issum und Geldern.

Schmuck, Bargeld und Elektronik entwendet

Häufig nutzten die Täter die Abwesenheit der Besitzer zur Weihnachtszeit aus, um in Häuser und Wohnungen einzubrechen. Bei den Vorfällen im Kreis Kleve wurden Bargeld, Schmuck und Edelmetalle, aber auch Elektronik wie eine Spielekonsole und ein Laptop, entwendet.

Polizei bittet um Hinweise

"Während der Feiertage ist es üblich, dass es vermehrt zu Einbrüchen kommt", sagt die Polizei Kleve. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen haben, sollen sich bitte bei der Polizei melden.

Schutz vor Einbruch Hier und heute 05.11.2019 10:59 Min. Verfügbar bis 05.11.2020 WDR

Stand: 27.12.2019, 07:40

Weitere Themen