Tarifeinigung in Eifelhöhenklinik Marmagen

Schild mit Logo und Schriftzug "Eifelhöhenklinik"

Tarifeinigung in Eifelhöhenklinik Marmagen

  • Mitarbeiter erhalten 5.2 Prozent mehr Lohn
  • Auch Auszubildende erhalten mehr Geld
  • Lohnerhöhung erfolgt in zwei Schritten

Die Beschäftigten der Eifelhöhen-Klinik in Marmagen haben mit ihrem Streik offensichtlich ihr Ziel erreicht: Die rund 300 Mitarbeiter erhalten 5,2 Prozent mehr Lohn. Darauf haben sich die Geschäftsführung der Reha-Klinik und die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch (05.05.2019) geeinigt. Außerdem bekommen die Beschäftigten zusätzlich einen freien Tag.

Abstimmung kommende Woche

Auch die Auszubildenden erhalten mehr Geld. Die Lohnerhöhung erfolgt in zwei Schritten. Über den neuen Tarifvertrag müssen die Gewerkschaftsmitglieder in der kommenden Woche noch abstimmen.

Stand: 06.06.2019, 15:05