Menschen stehen auf einer Brücke vor dem so genannten Roten Haus

Eifeltourismus bereitet sich auf 2022 vor

Stand: 17.03.2022, 16:46 Uhr

Die Eifel Tourismus Gesellschaft blickt optimistisch auf die Urlaubssaison. Nach Corona und Flut wollten die Menschen endlich wieder Urlaub machen, hieß es am Donnerstag bei der Jahresvorschau.

Für die Touristik-Fachleute ein gutes Zeichen: Die Buchungen von Januar und Februar waren fast wieder auf dem Niveau der Zeit vor Corona. Auch seien viele Flutschäden beseitigt: Auf dem Eifelsteig gebe es nur noch drei kleine Umleitungen und eine kürzere Sperrung, ähnlich sei es bei den Radwegen.

Selbst das Outlet-Center in Bad Münstereifel werde wohl im Frühsommer wieder öffnen. In den zwei Krisenjahren hat die Tourismusbranche in der Eifel sehr gelitten, 10.000 Arbeitsplätze gingen verloren und allein im vergangenen Jahr mehr als 500 Millionen Euro Umsatz.

Eifeltourismus bereitet sich auf 2022 vor

00:38 Min. Verfügbar bis 17.03.2023


Weitere Themen