28-Jähriger fährt mit E-Tretroller über die A46

Rollerfahrer in Heinsberg nach Autobahnfahrt auf A46

28-Jähriger fährt mit E-Tretroller über die A46

  • E-Tretroller-Fahrer gestoppt
  • Er war auf der A46 unterwegs
  • Polizei zeigt ihn an

Die Polizei hat am Montagnachmittag (01.07.2019) einen Mann gestoppt, der mit seinem E-Tretroller mehr als acht Kilometer über die Autobahn gefahren ist. Und das nur, weil er am Bahnhof Erkelenz nicht auf seinen Zug warten wollte.

Nach Angaben der Polizei war der Mann an der Anschlussstelle Erkelenz-Süd auf die A46 in Richtung Heinsberg gefahren. Das bemerkten zwei Auto-Fahrer und nahmen sich seiner an: Einer fuhr mit Warnblinkanlage vor ihm her, der andere sicherte nach hinten ab.

Sie konnten ihn so an der Anschlussstelle Hückelhoven-West von der Autobahn leiten, wo er von der Polizei in Empfang genommen wurde. Ursprünglich wollte er erst die nächste Abfahrt nehmen. Der E-Tretroller war nicht versichert. Die Polizei zeigte den Mann an.

Stand: 01.07.2019, 20:55