Duisburger Straßenkarneval abgesagt

Rosenmontagszug 2020 in Duisburg

Duisburger Straßenkarneval abgesagt

Der Duisburger Straßenkarneval ist für dieses Jahr abgesagt worden.

Das gab Michael Jansen, Präsident des Duisburger Karneval 1956 e.V.s, im Interview mit der Lokalzeit Duisburg am Freitag bekannt: "Leider werden wir die klassischen Züge in unserem Duisburg nicht veranstalten können - seien es die Kollegen aus Serm, Hamborn oder eben der Rosemontagszug in der Innnstadt."

Corona nur indirekt Grund für Absage

Grund für die Absage sei nicht direkt das Coronavirus. Vielmehr habe man in Duisburg die Sorge, dass viele Menschen aus den umliegenden Orten zum Duisburger Straßenkarneval kommen könnten, erzählt Jansen: "Dadurch, dass alle anderen Städte um uns herum bereits abgesagt haben, können wir die Besucherströme gar nicht steuern. Wir wissen nicht, wie viele Besucher zu uns nach Duisburg kommen. Das wäre einfach von der Sicherheitslage her viel zu gefährlich."

Eine offizielle Stellungnahme vom Duisburger Karneval 1956 e.V. soll laut Jansen am Samstag folgen.

Stand: 14.01.2022, 19:57

Weitere Themen