Düsseldorf baut regionales Schnellbusnetz aus

Symbolbild: Roter Bus fährt um einen Kreisverkehr

Düsseldorf baut regionales Schnellbusnetz aus

  • Neue Schnellbuslinie aus Neuss
  • Kürzere Takte und längere Linien
  • Start im Frühjahr 2020

Der Düsseldorfer Verkehrsausschuss hat am Mittwochnachmittag (06.11.2019) den Ausbau des regionalen Schnellbusnetzes beschlossen. So soll der ÖPNV vor allem für Pendler aus dem Umland attraktiver werden, damit die ihr Auto künftig zu Hause stehen lassen.

Neue Schnellbuslinie zwischen Neuss und Düsseldorf

Zum einen ist eine neue Schnellbuslinie vom Neusser Stadtteil Reuschenberg zum Düsseldorfer Südpark geplant, die zunächst zwei Jahre lang getestet werden soll. Auf drei weiteren Buslinien aus Richtung Haan, Erkrath und Kaarst werden die Taktzeiten verkürzt, in der Regel auf einen 20-Minuten-Rhythmus. Die Linie SB57 im Düsseldorfer Süden soll bis Langenfeld verlängert werden.

Schnellbusnetz soll in Düsseldorf ausgebaut werden

00:40 Min. Verfügbar bis 06.11.2020

Die neuen Linien und Änderungen sollen ab dem Fahrplanwechsel im Frühjahr 2020 gelten. Die zusätzlichen Kosten hat die Rheinbahn beim VRR bereits angemeldet.

Stand: 06.11.2019, 14:33