Düsseldorf: Rollerfahrer von Straßenbahn mitgeschleift

Roller liegt eingequetscht unter der Straßenbahn

Düsseldorf: Rollerfahrer von Straßenbahn mitgeschleift

  • Unfall: Rollerfahrer stößt mit Straßenbahn zusammen
  • Fahrer eingeklemmt und rund 100 Meter mitgeschleift
  • Junger Mann mittlerweile außer Lebensgefahr
  • Sein verletzter Sozius ist auf der Flucht

Am Montag (03.08.2020) ist ein junger Rollerfahrer bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn in Düsseldorf lebensgefährlich verletzt worden.

Unfallopfer von Bahn mitgeschleift

Der junge Mann fuhr nach Stand der Ermittlungen mit seinem Motorroller im Stadtteil Rath und wollte auf der Straße wenden. Dabei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit der Straßenbahn.

Der Rollerfahrer geriet unter die Bahn, wurde dort eingeklemmt und etwa 100 Meter mitgeschleift. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Mittlerweile sei er außer Lebensgefahr, teilte die Polizei am Dienstag (04.08.2020) mit.

Verletzter Sozius auf der Flucht

Erste Zeugenaussagen weisen darauf hin, dass ein unbekannter Beifahrer des Mannes verletzt zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet ist. Er wurde unter anderem mit einer Drohne und Polizeihunden gesucht.

Roller als gestohlen gemeldet

Untersuchungen am Unfallort ergaben, dass der Roller als gestohlen gemeldet wurde. Die Ermittlungen und Suchmaßnahmen dauern an.

Stand: 04.08.2020, 09:24

Weitere Themen