Düsseldorferin erstochen: Kioskmitarbeiter gesteht die Tat

Mordprozess - Düsseldorferin erstochen WDR aktuell 12.03.2019 01:31 Min. Verfügbar bis 12.03.2020 WDR

Düsseldorferin erstochen: Kioskmitarbeiter gesteht die Tat

Von Martin Höke

  • Prozess um Mord an Düsseldorfer Bachstraße
  • Angeklagter gesteht Tat an Event-Managerin
  • Motiv und Tatumstände noch unklar

Ein 44-jähriger Angeklagter hat am Dienstag (12.03.2019) vor dem Düsseldorfer Landgericht den Mord an einer 36 Jahre alten Event-Managerin gestanden. Im August vergangenen Jahres hatte er sein Opfer auf dem Gehweg mit 27 Stich- und Schnittverletzungen getötet.

Motiv und Tatumstände noch unklar

Monatelang hatte der Angeklagte zu den Vorwürfen geschwiegen. Am Dienstag ließ er dann das Geständnis durch seinen Anwalt verlesen. Zu seinem Motiv und den Tatumständen äußerte sich der Mann bisher nicht. Er will sich laut seinem Verteidiger im weiteren Verlauf des Prozesses dazu äußern. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Kioskmitarbeiter seine Kundin aus verschmähter Liebe hinterrücks und heimtückisch ermordet hat. In einem Brief hatte er im Vorfeld der Tat seine Liebe zu der Frau offenbart und sich darüber beklagt, dass sie seine Telefonnummer blockiert habe.

Schuldfähigkeit noch nicht geklärt

Noch ist offen, ob der psychisch labile Angeklagte zum Tatzeitpunkt voll schuldfähig war. Die Zurechenbarkeit soll durch ein Gutachten geklärt werden. Dem Angeklagten droht lebenslange Haft. Derzeit ist der Mann nicht mehr in der Untersuchungshaft untergebracht sondern in einer psychatrischen Einrichtung. Welche Rolle eine mögliche Erkrankung für die Tat spielte ist noch unklar.

60 Zeugen vor Gericht geladen

Für den Prozess sind bis Ende Mai noch 16 weitere Verhandlungstage angesetzt. 60 Zeugen sind vor das Düsseldorfer Landgericht geladen, viele Passanten hatten das Geschrei des Opfers gehört. Einige Zeugen waren dem Täter sogar gefolgt, bis er sie mit einer Klinge bedrohte.

Frau erstochen: Flüchtender gefasst 00:27 Min. Verfügbar bis 11.03.2020

Stand: 12.03.2019, 15:23