Bundesverdienstorden für Düsseldorfer Polizisten

Steinmeier ehrt Wegweiser-Polizisten Sauerborn

Bundesverdienstorden für Düsseldorfer Polizisten

  • Ehrung für Düsseldorfer Polizist
  • Orden von Bundespräsident Steinmeier
  • Polizist setzt sich für interkulturelles Verständnis ein

Der Düsseldorfer Polizist Dirk Sauerborn hat am Mittwoch (22.05.2019) den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihn damit für sein besonderes Engagement im Bereich der politische Bildung geehrt.

Polizist möchte Vorurteile und Ängste abbauen

Sauerborn setzt sich besonders für das interkulturelle Verständnis in Düsseldorf ein. Er veranstaltet zum Beispiel Rundgänge durch multikulturelle Viertel, um Vorurteile und Ängste abzubauen. Er ist Mitglied im NRW-Integrationsbeirat und Vorsitzender der Initiative "Lobby für Demokratie".

Außerdem hat er das Präventionsprogramm "Wegweiser" gegen gewaltbereiten Salafismus mitgegründet - ebenfalls ehrenamtlich. Die Beratungsstelle ist inzwischen im ganzen Land vertreten. Das Programm "Wegweiser" richtet sich an Menschen, die in die salafistische Szene abrutschen könnten.

70. Jahrestag des Grundgesetzes

Anlass der Verleihung war der 70. Jahrestag des Grundgesetzes. Steinmeier ehrte Menschen aus jedem Bundesland.

Stand: 22.05.2019, 17:13