Finaler Luftreinhalteplan für Düsseldorf veröffentlicht

Finaler Luftreinhalteplan für Düsseldorf veröffentlicht

  • Luftreinhalteplan für Düsseldorf veröffentlicht
  • Keine Fahrverbote für Diesel
  • Neue und modernisierte Busse

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat am Freitag (18.01.2019) den neuen Luftreinhalteplan für die Landeshauptstadt veröffentlicht.

In den überarbeiteten Plan hat die Behörde nach eigenen Angaben die Anregungen und Vorschläge aus der ersten sogenannten Offenlage eingearbeitet. Bürger konnten im Herbst Anmerkungen zur ersten Version machen.

Eigene Busspuren für die Rheinbahn

Als wichtigste Entscheidung gilt, dass Fahrverbote für Dieselfahrzeuge nicht vorgesehen sind.

Neben geänderten Verkehrsführungen an einzelnen Punkten, die besonders mit Stickstoffdioxid belastet sind, sollen auch allgemeine Maßnahmen Verbesserungen für die Luftqualität in Düsseldorf bringen. So sollen zum Beispiel neue und umgerüstete Busse der Rheinbahn künftig auf eigenen Spuren unterwegs sein.

Busspuren auch für Räder und E-Autos

Die Busspuren könnten später auch von Radfahrern und E-Autos genutzt werden. Außerdem soll geprüft werden, ob sie für Autos freigegeben werden können, in denen drei und mehr Personen sitzen.

Insgesamt beinhaltet der neue Luftreinhalteplan mehr als 60 neue bzw. weiterentwickelte Maßnahmen. Er soll zum 1. Februar dieses Jahres in Kraft treten.

Stand: 18.01.2019, 10:58