IT-Ausfall der Uniklinik Düsseldorf Thema im NRW-Landtag

Düsseldorfer Landtag

IT-Ausfall der Uniklinik Düsseldorf Thema im NRW-Landtag

Der IT-Ausfall in der Düsseldorfer Uniklinik ist heute Thema im NRW-Landtag. Die AfD-Fraktion hat eine aktuelle Stunde dazu beantragt.

Die AfD kritisiert, dass die Landesregierung zu wenig für die IT-Sicherheit von Krankenhäusern mache. Außerdem ist in dem Antrag die Rede von "gestohlenen Patientendaten". Das Land müsse mehr Geld bereit stellen, damit die Krankenhäuser mehr in ihre veraltete IT-Sicherheit investieren könnten.

Die Uniklinik selbst sagt, dass keine Daten betroffen seien. Außerdem könnten alle aktuell 570 Patienten adäquat behandelt werden. Inzwischen habe die Klinik ein kleines Computersystem aufgebaut, damit zumindest Patientendaten erfasst und nicht alles mit Stift und Papier erledigt werden müsse.

Spezialisten ermitteln

Seit einer Woche sind die Computersysteme der Uniklinik gestört. Deshalb können seitdem keine neuen Patienten mehr aufgenommen werden, Operationen werden verschoben. Weil möglicherweise ein Hackerangriff dahinter steckt, ermittelt eine Spezialeinheit für Cybercrime der Staatsanwaltschaft Köln.

Stand: 17.09.2020, 06:00

Weitere Themen