Betrüger in Düsseldorfer Krankenhaus festgenommen

Krankenstation mit Krankenbett, Feuerlöscher

Betrüger in Düsseldorfer Krankenhaus festgenommen

  • Wohnungloser tarnt sich als Krankenhauspatient
  • Festnahme durch die Polizei
  • Mann mit Haftbefehl gesucht

Ein bundesweit gesuchter mutmaßlicher Dieb, der in Krankenhäusern sein Unwesen treiben soll, ist am bereits am Montag (10.02.2020) in einer Düsseldorfer Klinik festgenommen worden.

Der wohnungslose 41-Jährige habe eine Krankheit vorgetäuscht und sich so - unter falschen Personalien - seine Einweisung in die Klinik erwirkt, berichtete die Polizei am Dienstag (11.02.2020).

Mitarbeiterin schöpft Verdacht

Doch eine Mitarbeiterin des Krankenhauses schöpfte Verdacht, weil er die falschen Personalien schon einmal verwendet hatte. Die Polizei nahm ihn im Krankenbett fest. Durch seine Fingerabdrücke konnte die Identität des Mannes geklärt werden.

Dabei kam heraus, dass der Mann wegen der gleichen Masche schon in Hamburg und Erlangen mit Haftbefehlen gesucht wurde. Bei ihm wurde ein gestohlener eBook-Reader eines ehemaligen Mitpatienten gefunden.