Düsseldorf: Läufer stirbt nach Kö-Lauf

Krankenwagen

Düsseldorf: Läufer stirbt nach Kö-Lauf

Beim Halbmarathon auf der Düsseldorfer Königsallee ist am Sonntag (08.09.2019) ein 40-jähriger Läufer zusammengebrochen und später gestorben.

Laut Feuerwehr hatte der Rettungsdienst den bereits auffällig wirkenden Läufer sofort behandelt und wiederbelebt. Der Mann sei aber im Krankenhaus gestorben. Der -Lauf wurde fortgesetzt. Der Halbmarathon für Amateure und Profis rund um die Königsallee in der Innenstadt fand zum 32. Mal statt.

Zweiter Toter bei Läufen in Düsseldorf

Bereits im April hatte es nach dem Düsseldorf Marathon einen Toten gegeben. Damals war ein 32-Jähriger beim Halbmarathon zusammengebrochen und später im Krankenhaus gestorben .

Stand: 09.09.2019, 07:48